Home

Ziviler Ungehorsam kann manchmal der einzige Weg zu einer Verbesserung der Situation sein. Übertreiben soll man es aber natürlich auch nicht, sonst enden solche Dinge in Lynchjustiz oder zumindest langen Prozessen.

Na egal, auf die Idee zu diesen tiefgreifenden Worten lieferte dieses Bild:

Dieses Graffiti ist ein wunderschönes Bild von witzigem (ironischem) zivilen Ungehorsam. (Ich hab das von der Seite http://www.wowthatscool.com/)

Dieses Graffiti ist ein wunderschönes Bild von witzigem (ironischem) zivilen Ungehorsam. (Ich hab das von der Seite http://www.wowthatscool.com/)

Vielleicht ist das auch der Grund für meine Katzenvorliebe, diese Tiere sind der gelebte Ungehorsam.

Zivilgesellschaft

Apropos Zivilgesellschaft: Hier ein Artikel aus dem Standard in dem über einen muslimischen Aktionstag gegen Extremismus in Deutschland stattgefunden hat, an dem 2000 Moscheen beteiligt waren. Das nenne ich einmal eine gute Tat, und möchte an dieser Stelle noch einmal betonen, dass friedliche Kooperation immer besser ist, als alles andere.

Ich glaube ich bin müde, der Text ist ziemlich dahingeschluddert, vielleicht ist das aber auch etwas, was ihr mögt. Und jetzt noch Musik. Nummer 1 ist ein Lied über die Hoffnung auf verbesserte Lebensbedingungen:

Nummer 2 kommt auch aus der Zeit und handelt mehr von der traurigen Hoffnungslosigkeit misshandelter Kinder (vor allem, weil es keinen Lösungsansatz bietet). Trotzdem ein genialer Song. Man mag zwar sagen die 80er wären oberflächlich gewesen, tatsächlich wollten viele Künstler die Welt verändern:

Advertisements